Herzlich willkommen bei Schreib' & Stil

Wir freuen uns, dass Sie einen Blick in unsere Geschichte und unsere Unternehmen werfen wollen. Seit nunmehr mehr als 30 Jahren sind wir mit unserem Unternehmen in Leipzig fest verankert. Anfangs noch als klassisches Schreibwarengeschäft gestartet, hat über die Jahre eine große Leidenschaft für das Thema Schreiben entwickelt. Diese Leidenschaft können Sie sehen und fühlen, wenn Sie unserer Boutique "Schreib' & Stil" in der Leipziger Mädlerpassage besuchen.

Herzliche Grüße! Ihr Team von Schreib' & Stil

Herzlich willkommen bei Schreib' & Stil 

Wir freuen uns, dass Sie einen Blick in unsere Geschichte und unsere Unternehmen werfen wollen. Seit nunmehr mehr als 30 Jahren sind wir mit unserem Unternehmen in Leipzig fest verankert. Anfangs noch als klassisches Schreibwarengeschäft gestartet, hat über die Jahre eine große Leidenschaft für das Thema Schreiben entwickelt. Diese Leidenschaft können Sie sehen und fühlen, wenn Sie unserer Boutique "Schreib' & Stil" in der Leipziger Mädlerpassage besuchen.

Herzliche Grüße! Ihr Team von Schreib' & Stil

Unser Team stellt sich vor

Susann Risch

Geschäftsführerin / Beratung

Nach einem BWL-Studium und Stationen im Taschenkaufhaus und der Endometriose-Vereinigung ist Susann seit 2020 die führende Kraft im Unternehmen.

Ingrid Janik

Senior Repräsentant

Als Gründerin und Namensgeberin hat Ingrid über 30 Jahre das über die Stadtgrenzen von Leipzig hinaus bekannte Unternehmen aufgebaut.
 

Anne Pönichen

Beratung / Service

Seit 2005 im Unternehmen, ist Anne unsere Spezialistin für die edlen Schreibgeräte und Accessoires von Montblanc.  

Steffen Wötzel

Beratung / Service

Steffen ist unser Allrounder, der sowohl im Bereich hochwertiger Schreibgeräte als auch in der Lederberatung zu Hause ist. 

Regina Büttner

Beratung / Service

Mit einer Leidenschaft für schönes Leder ist Regina in ihrem Element, wenn es um Taschen, Etuis oder Geldbörsen geht.  

Susan Werkmeister

Beratung / Service

Die richtige Feder, das passende Griffstück - Susan hat alle Schreibgerätemarken im Blick und kennt jedes noch so kleine Detail.  

Tilo Risch

Online Service

Seine Welt ist digital - Tilo kümmert sich um unseren Onlineshop und passt auf, dass alle Bestellungen pünktlich beim Kunden ankommen.  

Luna

Security

Sicher ist sicher - als Australien Shepherd Mini ist Luna immer auf dem Posten und wacht über das Team
 

Motto "Kleiner heißt nicht unbedingt schwächer (und leiser)!"

Stilvoll shoppen mit Service und Sicherheit

14 Tage Geld-zurück-Garantie 

Sie können einen Kauf bei uns innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Ihre Daten sind sicher!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat oberste Priorität. Unser Shop ist mit einer modernen SSL-Verschlüsselung gesichert.

Versandkostenfrei

Sicher verpackt und gut versichert via DHL oder DPD! Versandkostenfrei in Deutschland ab 49 €

Wir sind für Sie da!

Montag-Samstag
10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Telefon: 0341-2110688
Service-Mail: service@schreibundstil.de

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte begann im Juli 1989 kurz vor dem Zerfall der damaligen DDR. Unsere Firmengründerin und Namensgeberin, Frau Ingrid Janik, eröffnete auf knapp 30m² ein kleines Schreibwarengeschäft in der Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig.

Das Sortiment war noch recht übersichtlich: Schulhefte, Schreibblöcke, Bleistifte - eben alles, was die DDR-Wirtschaft so zum zum Thema Schreibbedarf anzubieten hatte.

5 Jahre später und nunmehr getrieben durch die wirtschaftlichen Möglichkeiten und Herausforderungen des neuen vereinigten Deutschlands erfolge der Schritt zum spezialisierten Fachgeschäft.

Auf mehr als 360m²und verteilt auf 3 Etagen wurden Schreibwaren, Papeterie und klassischer Bürobedarf zum Markenzeichen der Ingrid Janik GmbH.

Das Fachgeschäft in der Karl-Liebknecht-Strasse, liebevoll auch "Karli" genannt, war weit über den Stadtteil Connewitz bekannt für sein Sortiment und die fachkundige Beratung.

Schreibgeräte in seiner schönsten Form gibt es seit 1998 in der Leipziger Mädlerpassage. Auf die erste Boutique "Schreibkultur" folgte 2002 die Eröffnung der "Montblanc Boutique Leipzig",

Das neue Konzept "Viele Marken - ein Dach" fand in der Eröffnung der Boutique "Schreib' & Stil" ab 2011 sein Zuhause. Schnell wurde der Platz zu klein und ein Umzug in ein größeres Objekt notwendig.

Seit 2017 ist unser Unternehmen auch Online mit einem eigenen Onlineshop präsent.

Pünktlich zum 30-jährigen Unternehmensjubiläum 2019 dann der große Schritt. Es wurde einfach zu eng - also wieder einpacken und umziehen.

Diesmal an die wohl schönste Stelle in der Leipziger Mädlerpassage. An historischem Ort direkt neben Auerbachs Keller bieten wir unseren Kunden auf nunmehr gut 120m² den gewohnten Service und ein noch umfangreicheres Sortiment.

Unsere Boutique

„Schreib' & Stil ist das Fachgeschäft für hochwertige Schreibgeräte und exklusive Accessoires mit Sitz in der Leipziger Mädlerpassage. Bei allen Produkten stehen stets Qualität, hochwertige Materialien, überzeugendes Design sowie eine passende Funktion im Vordergrund.

Neben edlen Füllfederhaltern, Kugelschreibern, Tintenrollern und Bleistiften umfasst das Sortiment hochwertige Ledertaschen, Portemonnaies und Etuis namhafter Hersteller.

Das Geschäft ist autorisierter Fachhändler für MONTBLANC Produkte und bietet mit einem eigenen Gravurservice und der Goldprägung von Leder vielfältige Personalisierungsmöglichkeiten an.“

So steht es in unserem Brancheneintrag. Was dort nicht steht, ist unsere Leidenschaft für schöne Schreibgeräte.

Diese können Sie aber spüren und erleben, wenn Sie bei uns hereinkommen. Eine Welt des Schreibens, in der Begeisterung und handwerkliches Können gelebt werden. Individuell, Aufmerksam und Inspirierend – das Besondere suchen, in Details verlieben.

Die eigenen Gedanken mit Tinte verewigen, Geschenke stilvoll persönlich gestalten. Bewährtes bewahren, Neues entdecken.

Lassen Sie sich inspirieren und beraten.

Unser Zuhause - Die Mädlerpassage

Die Mädlerpassage zählt zu den schönsten und exklusivsten Einkaufspassagen in ganz Deutschland. Die Passage blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

Namensgeber war der Leipziger Koffer- und Lederfabrikant Anton Mädler, der von 1912 bis 1914 das Messehaus "Mädler-Passage" errichten ließ. Mit dem Ende der DDR endete auch die Nutzung der Mädlerpassage als Messehaus. Wie viele andere Objekte in der Leipziger Innenstadt hatte die Passage in den Jahren ihren Glanz verloren und brauchte dringend eine Überholung.

1991 kaufte der Bauunternehmer Jürgen Schneider das Objekt und startete die aufwendige Sanierung. Mit seinem spektakulären Konkurs und der anschließenden Flucht wurde die Mädlerpassage unfreiwillig Teilnehmer einer der größten Wirtschaftsskandale in der jüngeren Geschichte.

Die neuen Eigentümer sanierten schließlich das gesamte historische Bauwerk und gaben ihm so den verloren gegangenen Glanz und den alten Charme zurück.

Heute ist es für jeden Leipzig-Besucher ein Muss, einmal durch die Mädlerpassage zu flanieren. Die exklusiven Läden laden zum Shoppen ein und im Auerbachs Keller kann man an historischer Stelle speisen.

Unser Nachbar - Der Auerbachs Keller

"Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute." - Johann Wolfgang von Goethe

Der wohl berühmteste Dichter Deutschlands - Johann Wolfgang von Goethe - studierte ab 1765 an der Universität Leipzig Jura. Und wie so viele andere Studenten, war Goethe einem abendlichen Umtrunk nicht abgeneigt.

Bis zu seiner Rückkehr nach Frankfurt 1768 war Goethe regelmäßiger Gast im Auerbachs Keller. Das Weinlokal war zu seiner Zeit ein beliebtes Lokal und weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.

Die fröhlichen Abende im Auerbachs Keller müssen Goethe gut in Erinnerung geblieben sein - in dem wohl bedeutendsten Werk der deutschen Literaturgeschichte "Faust I" hat er dem Auerbachs Keller eine eigene Szene gewidmet und ihn damit in den Status eines Kulturdenkmals erhoben.

Am Eingang zum Auerbachs Keller stehen sich zwei Figurengruppen gegenüber: Mephisto & Faust blicken auf eine Gruppe von Studenten, die gerade aus ihrem Rausch erwachen.

Und direkt hinter der Skulptur von Mephisto & Faust, oberhalb des Auerbachs Keller, haben wir unsere Boutique für Sie geöffnet. Dabei gibt es jeden Tag unzählige Male ein seltsames Schauspiel zu beobachten...:

...Besucher jeder Alters und aus aller Herren Länder reiben mal mehr mal weniger intensiv den linken Schuh des Gelehrten Faust.

Eine Legende unbekannter Herkunft besagt, dass Streicheln der Faust-Statue Glück im Leben bringen soll. Die Bronzestatue glänzt an dieser Stelle inzwischen fast golden.

Die Legende hat sich inzwischen so weit verbreitet, dass selbst Besucher ohne Stadtführer und auch viele Leipziger bei Ihrem Stop an der Statue den Schuh berühren.