Warenkorb

Schließen

Seit 25 Jahren das Fachgeschäft für Schreibgeräte mit Qualität in der Leipziger Mädlerpassage.

Auswahlhilfe Federstärke

Federstärke

Merkmale

EF - Extra Fein

Die Federstärke Extra Fein ist eine gerade Schreibfeder, die einen sehr feinen Strich liefert. Wer eine sehr kleine, eher filigrane Handschrift hat und beim Schreiben nur wenig Druck ausübt, sollte eine EF-Feder auswählen.

F - Fein

Die Federstärke Fein ist eine gerade Schreibfeder, die einen feinen Strich liefert. Sie ist wie die EF-Feder für sehr kleine, filigrane Handschriften geeignet. Die Unterschiede im Schriftbild zwischen einer EF-Feder und F-Feder des gleichen Herstellers (!) sind häufig so gering, dass sich ein direkter Schreibvergleich lohnt.

M - Mittel

Die Federstärke Mittel ist die am häufigsten gewählte Schreibfelder bei Füllfederhaltern. Sie liefert einen kräftigen, gut leserlichen Strich und ist grundsätzlich für jede Handschrift geeignet. Auch Linkshänder kommen in der Regel gut mit einer M-Feder zurecht.  

B - Breit

Die Federstärke Breit sollten Sie dann in Betracht ziehen, wenn Sie über eine große, raumgreifende Handschrift verfügen. Ideal ist diese Federstärke insbesondere dann, wenn es regelmäßig Unterschriften zu leisten gilt. Durch ihre breite Auflagefläche ergibt sich ein markantes Schriftbild, welches sich deutlich von anderen Schreibgeräten und Federstärken abhebt.

BB - Extra Breit

Die Federstärke Extra Breit ist wie die Federstärke Breit aufgrund ihres markanten Schriftbildes ideal für Unterschriften. Sie passt am besten zu kräftigen Handschriften mit entsprechendem Schriftdruck und insgesamt großem Schriftbild.  

OM - Mittel/Schräg

Die Federstärke Mittel/Schräg zählt zur Gruppe der angeschrägten Federspitzen. Der Buchstabe "O" steht für das französische Wort "oblique" und bedeutet "schräg". Besonderes Merkmal dieser Federspitzen ist ein nach links abgeschrägtes Federkorn. Eine angeschrägte Feder, hier in der mittleren Strichbreite, solten Sie auswählen, wenn Sie beim Schreiben durch die Haltung des Schreibgerätes oder über das Handgelenk nach links abknicken. Für Linkshänder sind angeschrägte Federspitzen in der Regel nicht geeignet.

OB - Breit/Schräg

Die Federstärke Breit/Schräg gehört zur Gruppe der angeschrägten Federspitzen. Eine angeschrägte Feder, hier mit breitem Strich, solten Sie auswählen, wenn Sie beim Schreiben durch die Haltung des Schreibgerätes oder über das Handgelenk selbst nach links abknicken. Für Linkshänder sind angeschrägte Federspitzen in der Regel nicht geeignet.

OBB - Extra Breit/Schräg

Die Federstärke Extra Breit/Schräg gehört zur Gruppe der angeschrägten Federspitzen. Eine angeschrägte Feder, hier mit sehr breitem Strich, solten Sie auswählen, wenn Sie beim Schreiben durch die Haltung des Schreibgerätes oder über das Handgelenk selbst nach links abknicken. Für Linkshänder sind angeschrägte Federspitzen in der Regel nicht geeignet.